Details

zurück zur Liste

Praktikum Naturpark Rhein-Taunus

Fachrichtung:
Humangeographie
Arbeitsbereich:
GIS, Mobilität, Sonstiges, Tourismus, Umweltschutz
Dauer:
Nach Absprache
Firma:
Naturpark Rhein-Taunus
Veitenmühlweg 5
65510 Idstein

Ansprechpartner: Andreas Wennemann
Telefon: 061264379
E-Mail: info(at)naturpark-rhein-taunus.de
Tätigkeitsart:
Praktikum
Tätigkeitsprofil:
- Mitarbeit in der Geschäftsstelle des Naturparks Rhein-Taunus und Begleitung der Geschäftsführung bei Terminen.
- Je nach Praktikumsdauer ggf. auch kleinere Projekte
- Nach Bedarf finden Einsätze in der Öffentlichkeitsarbeit statt.
- Nach Bedarf Unterstützung des Naturparks bei Unterhaltungsarbeiten auf den Außenanlagen.
- Auf Interessensschwerpunkte und -arbeitsbereiche wird, wenn möglich, eingegangen.
Bewerbungs- modalitäten:
Sie erreichen uns per Telefon unter 061264379
oder per E-Mail unter
info@naturpark-rhein-taunus.de
 
Bewerberprofil:
In Bezug auf Fachrichtung und Studiengang sind wir flexibel, die Klärung erfolgt im Informationsgespräch.
Interesse und Engagement ist die wichtigste und entsprechend erwünschte Eigenschaft.

Unser Angebot beruht auf unseren guten Erfahrungen für beide Seiten und dem Wunsch, über die Tätigkeitsfelder des Naturparks vielfältige Einblicke zu ermöglichen. Auch freuen wir uns über die Impulse, die über interessierte Praktikanten/innen in unsere tägliche Arbeit einfließen

Leider können wir zurzeit keine Unterkunft anbieten, entsprechend müsste der Praktikumsort Idstein erreicht werden können.
Vergütung:
Können wir leider nicht anbieten.
Einsatzort:
Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main
eingestellt:
29.05.2018
gültig bis:
dauerhaft
 
 

Die LSF-Belegung (Online-Anmeldung) für die Lehrveranstaltungen der beiden Geographischen Institute im kommenden Sommersemester 2019 findet in der Zeit vom 24. Januar bis 7. Februar 2019 (jeweils 9.00 Uhr) statt. Weiter Infos finden sich hier: www.geostud.de/mein-studium/lehrveranstaltungen/anmeldung/

Bitte melden Sie sich unbedingt innerhalb dieser Frist an! Nachträgliche Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen sind nur in Ausnahmefällen per individueller Nachfrage direkt über die entsprechenden Lehrenden möglich und führen zu einem enormen organisatorischen Mehraufwand!