Details

zurück zur Liste

Studentische Aushilfe zur Unterstützung der STADTRADELN-Kampagne

Fachrichtung:
Humangeographie, Physische Geographie
Arbeitsbereich:
Umweltschutz, Mobilität, Sonstiges
Dauer:
Nach Absprache
Firma:

Ansprechpartner*in:
Tätigkeitsart:
Studentische Hilfskraft
Tätigkeitsprofil:
Das „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.“ verbindet lokales Engagement mit globaler Solidarität für den Klimaschutz. Mitglieder unseres gemeinnützigen Vereins sind fast 2.000 Städte, Gemeinden und Landkreise aus mehr als 25 Ländern. Die Europäische Geschäftsstelle mit Sitz in Frankfurt am Main organisiert vielfältigen Know-how-Transfer und führt eine Vielzahl von (Drittmittel-)Projekten durch, um Kommunen in ihren loka-
len Klimaschutzaktivitäten zu unterstützen.
Für unser Team der Kampagne STADTRADELN, mit über 900.000 Radelnden aus nahezu 2.600 internationalen Teilnehmer-kommunen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung.

WIR BIETEN
- Die Möglichkeit, die Verkehrswende mitzugestalten und damit einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten
- Flexibles Arbeiten innerhalb einer Kernarbeitszeit und mit Option auf Telearbeit
- Teamorientiertes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien

Zusammen mit dem STADTRADELN-Team betreust du die Kommunen während der Kampagne. Du unterstützt bei der Rechnungsstellung für die STADTRADELN-Kampagne und die Meldeplattform RADar!. Zudem kümmerst du dich mit uns um
die Pflege der Kontaktdaten in unserer Datenbank. Du organisierst eigenständig den Versand unserer Materialien an die Kommunen und behältst den Überblick über die Bestände.
Zu deinen Aufgaben gehören:
- du betreust die STADTRADELN-Kommunen (E-Mails, Support-Telefon)
- du hilfst bei der Überprüfung der Kommunenergebnisse auf Plausibilität
- du unterstützt bei der Rechnungsstellung für das STADTRADELN und die Meldeplattform RADar!
- du pflegst die Kontakte in unsere Datenbank
- du koordinierst, verpackst und versendest unsere Bestelleingänge
- du prüfst Layout wie Flyer und Poster aus den Kommunen grafisch und inhaltlich und gibst sie frei
- du machst die Inventur unserer Materialien
- du unterstützt bei der Veranstaltungsorganisation (Auftaktveranstaltung und Preisverleihung) sowie der Kommunikation und Betreuung der Gewinnerkommunen
Bewerbungs- modalitäten:
Werkstudent*in im Bereich Kommunenbetreuung, Rechnungsstellung und Veranstaltungsorganisation
10-20 Wochenstunden
ab sofort (spätestens Februar 2023)
Voraussetzung ist die Immatrikulation an einer staatlich anerkannten Hochschule

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse in einem PDF mit max. 5 MB) bis zum 04.01.2023 per E-Mail an
bewerbung@klimabuendnis.org

KONTAKT
Paul Eisner
STADTRADELN-Team
Klima-Bündnis
Galvanistr. 28 | 60486 Frankfurt am Main
 
Bewerber*innen-Profil:
- du bist eingeschriebene*r Student*in an einer staatlich anerkannten Hochschule und bist an einem längerfristigen Arbeitsverhältnis interessiert
- du arbeitest zuverlässig, gewissenhaft und strukturiert
- du handelst serviceorientiert und hast Freude am Umgang mit Menschen
- mit Eigeninitiative und einer raschen Auffassungsgabe stellst du dich gerne neuen Herausforderungen
- du bist kontaktfreudig und arbeitest gern in einem Team
- du bist im Umgang mit MS Office souverän
- die Arbeit mit Zahlen macht dir Spaß
- du beherrschst Deutsch fließend in Wort und Schrift und kannst dich auch auf Englisch gut ausdrücken
- Klima- und umweltrelevante Themen, speziell nachhaltige Mobilität, liegen dir am Herzen
Vergütung:
keine Angabe
Einsatzort:
Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main
eingestellt:
28.11.2022
gültig bis:
04.01.2023
 
 

Die LSF-Belegung (Online-Anmeldung) für die Lehrveranstaltungen der beiden Geographischen Institute im kommenden Sommersemester 2023 findet in der Zeit vom 25.01.-08.02.2023 (jeweils 10.00 Uhr) statt.

Weiter Infos finden sich hier: www.geostud.de/mein-studium/lehrveranstaltungen/anmeldung/

Bitte melden Sie sich unbedingt innerhalb dieser Frist an! Nachträgliche Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen sind nur in Ausnahmefällen per individueller Nachfrage direkt über die entsprechenden Lehrenden möglich und führen zu einem enormen organisatorischen Mehraufwand!